Startseite / Außendesign / Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?

Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?

Kreative Landschaftsgestaltung – Tipps der Profis für einen Hanggarten

24 Mayıs 2019
Außendesign

1 Views

Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?


Sie möchten einen Gartenweg anlegen, können sich aber nicht für das Material entscheiden? Wir werden versuchen, einen Überblick über die Grundprinzipien und Möglichkeiten einer harmonischen Gartenweggestaltung zu geben . Die drei Hauptprinzipien, denen Sie folgen müssen, sind – es sollte stabil sein, im Einklang mit dem Stil des Außendesigns und natürlich dem Zweck entsprechend gebaut.

Eine Gartenweggestaltung erstellen – rational sein

Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?

Bevor Sie die Gartenweggestaltung erstellen, sollten Sie einige sorgfältige Planungen durchführen. Der Gehweg sollte so gestaltet sein, dass ein Abrutschen bei Regen oder Schnee verhindert wird. Es ist auch sehr wichtig, wie oft und wie viele Leute es benutzen werden. Wenn Sie einen Weg benötigen, der Ihre Blumenbeete umkreist und die Arbeit im Garten erleichtert, kann er etwa 1 Meter breit sein. Wenn Sie jedoch einen Gehweg planen, der zum Pavillon führt, sollten Sie beispielsweise eine Mindestbreite von 1,5 Metern vorsehen.

Gartenweggestaltung – Kies, Pflastersteine ​​oder Holz?

Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?

Kies hat mehrere Vorteile – es ist eine kostengünstige Option und leicht zu verlegen. Sie benötigen keine großen Kenntnisse und auch eine Entwässerung ist nicht erforderlich, da das Wasser leicht abläuft. Nachteile – Kiesflächen sind schwer sauber zu halten. Daher wird empfohlen, Kies nur an sonnigen Standorten zu verwenden. Sonst könnte Moos wachsen. Die Gartenweggestaltung mit Pflastersteinen hat einige Vorteile. Die Pflastersteine ​​sind rutschfest und wirken natürlich. Mit einer guten Qualität und einer stabilen Basis kann Ihr Gehweg mehrere Jahrzehnte dauern. Nachteile – Die Pflastersteine ​​bestehen aus Beton oder Naturstein. Die große Auswahl an Steinsorten kann verwirren, und Sie sollten die Unterschiede zwischen den verschiedenen Steinsorten bereits kennen. Hier empfiehlt es sich auf jeden Fall, sich für die ohnehin teure Alternative zu entscheiden – diese Steine ​​sind frostbeständig. Ein Pfad aus Holz ist eine günstige Alternative, die natürlich aussieht. Der Nachteil ist insbesondere die rutschige Oberfläche des Holzes.

Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?


Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?


Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?


Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?

Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?  Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?

Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?

Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?

Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?

Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?

Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?

Gartenweggestaltung – Wie wählt man das beste Material und die beste Vision?

Kreative Landschaftsgestaltung – Tipps der Profis für einen Hanggarten

Über editor

Überprüfen Sie auch

Günstige Stützmauerideen – Materialien für Gartenmauern auswählen

Günstige Stützmauerideen – Materialien für Gartenmauern auswählen

Preiswerte Stützmauerideen – kreative Landschaftsgestaltung Fünf klassische Stile für die Gartengestaltung – fabelhafte Landschaftsideen Wie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.